OJK 2011

Sammelaktion

Briefmarken und Postkarten
zugunsten der EmK-Weltmission

zur Jährlichen Konferenz in Crottendorf wird es einen Wettbewerb geben: Von wem kommen die meisten gesammelten Briefmarken oder Ansichtskarten? Dazu laden wir ein!

Ziel:
auf die Arbeit der Briefmarkensammelstelle und die Möglichkeit des Erlöses zugunsten der EmK-Weltmission einen Focus richten
Informationen dazu http://www.emkweltmission.de/service.html

Zielgruppe:
Gemeindebezirke, Werke und kirchennahe Vereine

Gegenstand:
Sammeln von Briefmarken und Postkarten

Modus des Sammelns:
BRIEFMARKEN: nicht beschädigt, abgeschnitten mit ca. 0,5 - 1 cm Rand, in durchsichtiger Plastetüte zu 500g verpackt, mit wasserunlöslichem Stift beschriftet: Bezirk, Kontaktperson (wer zur JK da ist)
ANSICHTSKARTEN: vollständig, zu je 25 Stück mit Gummi gebündelt, in einer Tüte oder Karton, beschriftet mit Bezirk, (Kontaktperson zu JK)

Abgabe:
Zur Tagung der JK bis Freitag früh

Sichten:
im Laufe des Vormittags durch Personen der Briefmarkensammelstelle

Dank und Würdigung:
Abend der Gemeinschaft (höchstens 10 min) jeweils der 1. Preis in jeder Kategorie
sowie Dank an Christoph Riegel und Gottfried Böttrich mit dem Team der Briefmarkensammelstelle

Wir ermuntern Euch – Erwachsene und Kinder –, fröhlich Eure Kontakte zu nutzen. Vielleicht könnt Ihr auch Personen aus dem Freundeskreis der Gemeinden und öffentliche Einrichtungen gewinnen, diese Aktion zu unterstützen (und sie gar auf die EmK-Weltmission hinzuweisen). Die Geschwister in der Sammelstelle freuen sich sehr über Arbeit. Im Jahr 2009 konnte ein Erlös von 900 € erzielt werden. 2010 werden wohl an die 1.100 € erzielt werden können.
Nun wünschen wir frohes Sammeln und grüßen Euch herzlich im Namen des Ständigen Ausschusses für Mission
Eure Christin Eibisch, Birgit Klement